Einfach und schnell ein Flipbook erstellen

FlipbookGerade in der heutigen Zeit weicht mehr und mehr die konventionelle Printversion, das Flipbook nimmt diesen Platz zunehmend ein.

Dabei kann das Flipbook in vielfältiger Art und Weise eingesetzt werden. Unter anderem für Unternehmenszwecke bei Erfolgsbilanzen, Präsentationen, und sonstige Informationsweitergabe.

Dafür eigent sich Flipbook erstellen lassen besonder gut, da es sich hierbei um eine Onlinebook handelt, dass wie ein echter Katalog aufgeschlagen und geblättert werden kann. In wenigen Schritten kannst auch du dein Flipbook erstellen und davon schon bald profitieren. Wie das genau funktioniert wird dir im folgenden Artikelverlauf erklärt.

Eine kostenlose Möglichkeit dein eigenes Flipbook erstellen zu lassen findest du direkt auf der Plattform von Yumpu.com. Hier kannst du in nur wenigen Minuten deine eigene PDF Datei in ein Flipbook umwandeln und anschließend auf den unterschiedlichsten Plattformen verwenden. Ob Facebook, Blogs oder auf der eigenen Homepage, mit diesem Portal hast du endlich die Möglichkeit dein Flipbook optimal präsentieren zu können.

Der Vorteil gegenüber der konventionellen PDF Datei liegt klar auf der Hand.  Die Vorzüge eines Flipbooks sind klar und deutlich, vor allem die Größe spielt hier eine wesentliche Rolle. Betrachtet man das Flipbook näher so ergibt es kaum einen Unterschied zwischen den gängigen Hochglanzmagazinen. Du kannst in die verschiedenen Seiten zoomen oder detailgetreu umblättern. Diese Möglichkeiten hast du mit der herkömmlichen PDF Datei nicht.

Probleme der PDF Dateien sind umgehbar!

Die gängige Pdf Datei wird schnell einmal zu groß, um im Internet ohne Probleme betrachtet zu werden. Diese Dateien benötigen mitunter auch eine sehr lange Ladezeit, die man mit dem Flipbook vermeiden kann. Zusätzlich kann die PDF Version oft sehr schnell sehr übersichtlich werden und so muss man eine Vielzahl an Seiten scrollen, um erst zum eigenen interessanten Artikel zu gelangen. Wer nun die PDF Datei in einer E-Mail als Katalog versenden möchte, wird ebenso seine Schwierigkeiten haben, denn auch für den Versand ist die Datei deutlich zu groß und muss erst komprimiert werden, dass Sie uneingeschränkt nutzbar ist. So verliert diese wiederum an Qualität und du in der Regel wertvolle Leser.     

Für ein gutes Flipbook benötigst du jedoch eine gut konzipierte PDF Datei. Online Präsentationen, Ebooks, oder Epaper werden so mit mehr Qualität zu lesen. Yumpu.com kann dir dann eine wesentliche Unterstützung bieten. Hier lädst du in Windeseile deine Datei hoch und das Portal wandel es in ein Flipbook um. Du siehst, es ist nicht schwer ein Flipbook erstellen zu lassen. Das ganze kannst du natürlich kostenlos durchführen, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen. Google+ sowie Facebook wird ebenfalls unterstützt.

Dein Lösungsweg – Yumpu.com

Über die Plattform yumpu.com kannst du schnell und einfach dein Flipbook erstellen. Social Media Plattformen sowie den E-Mail Versand unterstütz die Seite ebenfalls. Zusätzlich benötigst du keine hohen Fachkenntnisse, da die Bedienung sehr einfach ist. Mit dem Embed Code kannst du schnell und einfach das Flipbook auf deine eigene Homepage verlinken und einbinden.

Eine detaillierte Information findest du direkt auf dem Portal. Lies dir die Ratgeber einfach durch und wende dich bei Fragen an das Support Team. Die langjährige Erfahrung der Mitarbeiter wird auch dir deinen Lösungsweg darbereiten.

Neben dem Flipbook erstellen lassen kannst du auch viele andere E-books und e-papers auf der Plattform lesen und begutachten. Dies kann dir als eine sehr gute und hochwertige Informationsquelle dienen. Hier siehst du wie echte Magazine aussehen und du kannst di daran orientieren. Ein Flipbook erstellen, kann also in der heutigen Zeit fast jeder, du benötigst nur noch einen Computer, einen ansprechenden Inhalt und die Plattform von Yumpu.com. Du bist nur noch ein paar Mausklicks von deinem Erfolg entfernt – Nutze diese Chance möglichst bald.”

468 ad

1 Kommentar

  1. Simon S
    Jun 5, 2013

    Echt tolles Tool. Hab meine PDFs alle umgestellt auf Flipbook. Danke für den Tipp.

Hinterlasse einen Kommentar zu Simon S Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>